Der direkte Weg zu Beratung und Angebot

Bitte wählen Sie aus den folgenden Optionen

Säurekatalyse

Behandlung von BTX-Aromaten

C&CS bietet verschiedene auf Bentonit basierende Produkte an, die speziell für ein breites Sortiment an BTX-Feeds entwickelt wurden. Diese Feeds können aus der katalytischen Reformierung, Zyklisierung, Hydrodealkylierung, Transalkylierung und/oder Naphtha-Crackprozessen kommen.

Obwohl die Katalysatoren, die zur Produktion des aromatischen Feed-Materials verwendet werden, hochselektiv sind, ist eine Behandlung des Bentonits erforderlich, um sicherzustellen, dass die aromatischen Ströme dem entsprechenden Bromindex (BI) oder der Farbspezifikation bei einer Säurewäsche entsprechen. Diese Spezifikationen werden vor allem durch geringe Mengen an Olefin- und Dienspuren, sowie Spuren anderer ungesättigter Verbindungen im Feed-Material beeinflusst. Zusätzlich zu der bereits gut aufgenommenen Tonsil CO-Produktlinie bietet Clariant auch Tonsil APT an. Diese Technologie liefert Katalysatoren mit höherer Aktivität und verbesserten Handhabungseigenschaften.

Produktion von p-Xylol

Üblicherweise ist das wertvollste Produkt im Aromaten-Portfolio p-Xylol. p-Xylol kann in Terephthalsäure, als Hauptvorstufe für die Herstellung synthetischer Polyester, umgesetzt werden. p-Xylol wird durch die selektive Entnahme von gemischten Xylolen gewonnen. Das abgereicherte Extrakt wird in eine Isomerisierungseinheit zur Anreicherung des p-Xylol-Anteils im gemischten Aromatenstrom überführt. Zur Behandlung dieser Ströme ist ein Ton mit einer äußerst hohen Selektivität erwünscht, der jegliche Benzol-Bildung über den Katalysator verhindert. Tonsil CO 610 G, Tonsil CO 620 G und Tonsil APT-pX wurden für diesen Zweck entwickelt. Diese Produkte garantieren eine lange Lebensdauer mit vernachlässigbaren Xylol-Verlusten.

Behandlung von Benzol und Toluol Feed-Strömen

Tonsil CO 616 G, Tonsil APT-BT, Tonsil CO 626 G, und Tonsil CO 636 G wurden entwickelt, um eine verbesserte Effizienz der Olefinentfernungsleistung für mit Lösemitteln extrahierte Benzol- und Toluol-Ströme zu erhalten. Diese Produkte verlängern die Lebensdauer der Tonbehandlung, was zu einem hervorragenden Kosten-Nutzen-Verhältnis führt.

Pigment- und Geruchsentfernung

Trafoöl-Aufbereitung

Zur Aufarbeitung von Trafoölen eignet sich das Tonsil 830 G mit einer extrem hohen spezifischen Oberfläche von ca. 300 m2/g.

Raffinierung von Fetten, Wachsen

Recycling gebrauchter Öle

 

Katalytisches Reforming

Für die Zeolith-basierte Säurekatalyse im Katalytischen Reforming bietet die C&CS den MFI-Zeolithen "C&CS #1028" mit einem hohen SiO2/Al2O3-Verhältnis an. Zielanwendungen von C&CS #1028 sind der FCC-Prozess sowie die selektive Isomerisierung und Alkylierung von Kohlenwasserstoffen..C&CS #1028 kann auch als Trägermaterial für entsprechende Edelmetalldotierungen eingesetzt werden, um bifunktionelle Katalysatoren für das Katalytische Reforming herzustellen.

Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an die C&CS.